Gesangsunterricht


Du bist Anfänger und weißt nicht was Dich beim Gesangsunterricht erwartet?

Du bist skeptisch ob Du überhaupt eine Singstimme hast?

Oder Du hast schon Erfahrung und möchtest speziell den Vocasa Gesangsunterricht kennen lernen?

Du singst schon regelmäßig, aber Du kommst an Deine Grenzen und willst Dich weiter verbessern?

Gesangsunterricht in Wien
Hier erfährst Du was genau Gesangsunterricht eigentlich ist und wie wir bei Vocasa Deine Stimme trainieren.
⇒ Was ist nun Gesangsunterricht?

Vereinfacht gesagt ist es das Training unserer Stimme.

Ob Sprechen, Rufen, Schreien oder eben Singen: unser Instrument ist die Stimme. Das alltägliche sprechen fällt uns allen leicht, wir lernen es sehr früh und nutzen es manchmal ohne Pause. Niemand denkt je darüber nach was genau da in unserem Körper passiert.Singen ist nichts anderes als sprechen außer dass man mehr Töne in verschiedenen Lagen und Lautstärken verwendet.

Du fragst Dich bestimmt warum wir dann Singen noch lernen oder üben müssen?

Das ist ganz einfach: wir machen es zu selten. Würden Eltern, Kindergärten und Schulen das Singen um einiges mehr forcieren, könnten viel mehr Menschen so gut singen wie sie sprechen.

Wir bei Vocasa freuen uns jedoch noch vielen Menschen singen bei zu bringen! ;o)

⇒ Welche Technik trainieren wir bei Vocasa?

Die Basistechnik welche bei uns Anwendung findet, nennt sich „Natural Voice Training“ in Anlehnung an unsere natürliche Sprechstimme. Dabei wird die Sprechstimme mit technischen Übungen zur Singstimme entwickelt. Hauptaspekt dabei ist immer, dass Singen nicht komplett gegenteilig zu sprechen ist. Wie auch unsere unterschiedlichen Sprechstile verschiedene Intensitäten haben, soll unsere Singstimme in den unterschiedlichen Lagen diese Intensitäten übernehmen.

Das bedeutet:

  • tiefe Lage = ruhige, leise Stimme
  • Sprechlage = lautere Vortragsstimme,
  • hohe Lage = laute Rufstimme

Somit bleibt unsere eigene Stimmfärbung in unserer Singstimme erhalten und macht sie einzigartig. Diese Technik findet Anwendung bei den meisten populären Stilrichtungen wie Pop, Rock, Soul, Funk oder auch Jazz. Hier ist es wichtig die eigene Stimmfärbung hervor zu heben und nicht wie in der Klassik eine Kunststimme zu erschaffen.

⇒ Welcher Gesangsunterricht passt zu mir?

Bei uns gibt es zwei Möglichkeiten für Gesangsunterricht:

Einzel- und Gruppenunterricht.

Beim Einzelunterricht wird der Unterricht individuell auf Dich abgestimmt, damit Du am besten vorankommst. In der Schnupperstunde analysiert Headcoach Lisi wo Du momentan stehst und macht dann einen Plan für die weiterführenden Stunden.

 

Gruppenunterricht gilt ab zwei Personen. Natürlich wird auch hier individuell auf jede Person eingegangen, jedoch mit geteilter Zeit. Die Unterrichtsbereiche sind dieselben wie beim Einzelunterricht, aber ihr habt auch die Möglichkeit das mehrstimmige Singen zu üben. Für manche Menschen ist auch die Überwindung zu singen nicht so groß wenn noch jemand mitsingt.

 

⇒ Wie ist der Gesangsunterricht aufgebaut?

Prinzipiell besteht jede Unterrichtseinheit aus folgenden drei Bereichen:

  • Körperliche Aufwärmübungen plus Stütz- und Atemtechnik
  • Gesangstechnische Übungen
  • Technische, tonale und interpretatorische Erarbeitung eines Songs.

Je länger Du im Unterricht bist und Dein Können voranschreitet werden die Übergänge fließender. Sitzt die Stimmtechnik besser, werdet ihr diese Übungen kürzer halten und womöglich mehr auf die Erarbeitung der Songs eingehen.

Du hast spezielle Vorstellungen was Du Singen möchtest oder eine Stilrichtung die dir besonders gefällt?

Natürlich gehen unsere Lehrer auf all Deine Wünsche ein und ihr könnt gemeinsam Ziele festlegen.

 

Hier Schnupperstunde vereinbaren oder unter 0800 66 55 11 kostenfrei anrufen.