Informationen zu Corona – Unsere Hygiene und Eindämmungsmaßnahmen


Informationen zum Unterricht während der Corona-Pandemie

Am 12. Mai 2020 hat das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung für den Unterricht in Musikerziehung sowie in verwandten Unterrichtsgegenständen neue Regelungen erlassen. Bei Berücksichtigung dieser Vorgaben ist es der Vocasa Vocal School nun möglich, ab Montag, den 18. Mai 2020 wieder Unterricht für Gesang abzuhalten.

Für sämtliche Chor- und Orchesterproben sowie größere Gruppen und Ensembles gibt es keinen Präsenzunterricht bis Ende Juni.

Unsere Hygiene- und Eindämmungsmassnahmen

Um einen bestmöglichen Schutz für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte im Unterricht zu gewährleisten, müssen folgende Maßnahmen von allen eingehalten werden:

 

ANREISE ZUR MUSIKSCHULE

Für die Anreise zur Vocasa Vocal School gelten die vom Krisenstab der Bundesregierung vorgegebenen Verhaltensregeln:

  • Mund-Nasen-Schutz in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens einem Meter zu anderen Personen

 

MASSNAHMEN IN DER VOCASA VOCAL SCHOOL

Beim Betreten der Musikschule gilt:

  • Ankommende Personen müssen einen mitgebrachten Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Unmittelbar nach dem Betreten des Musikschulgebäudes müssen alle Personen Hände waschen (min. 30 Sekunden) oder diese desinfizieren.
  • Abstand halten! Ein Aufenthalt in Foyers, Gängen etc. ist möglichst zu vermeiden. Die Schülerinnen und Schüler müssen sich auf direktem Weg in ihren Unterrichtsraum begeben und nach Beendigung des Unterrichts das Gebäude wieder auf direktem Weg verlassen.
  • Der Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter zu jeder anderen Person muss dauerhaft gewahrt bleiben.
  • Bodenmarkierungen dienen zur Unterstützung, dass der Mindestabstand z.B. vor WC-Anlagen eingehalten wird und müssen beachtet werden.
  • Hinweisplakate mit Sicherheitsbestimmungen sind zu beachten und dienen der Unterstützung aller anwesenden Personen.
  • Eltern dürfen die Vocasa Vocal School nur mit Termin betreten und müssen die entsprechenden Schutzmaßnahmen einhalten. Ausgenommen davon sind Eltern von Kindern unter sechs Jahren oder mit besonderen Bedürfnissen. Sie übergeben ihr Kind an der Tür des Unterrichtszimmers an die Lehrkräfte.

 

MASSNAHMEN IM UNTERRICHTSRAUM

  • Im Unterrichtsraum gilt grundsätzlich:

Abstand halten!

  • Der Sicherheitsabstand von mindestens 3-5 Meter zu jeder anderen Person muss dauerhaft gewahrt bleiben. Die Singrichtung soll im rechten Winkel zur Lehrkraft erfolgen. Die Lehrkräfte unterstützen die Schülerinnen und Schüler dabei. Entsprechende Bodenmarkierungen helfen sowohl beim Einhalten des Sicherheitsabstandes als auch der Singrichtung.
  • Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes oder eines Plexiglasvisieres im Unterricht wird für Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler empfohlen.

 

Nicht berühren!

  • Das Berühren von Augen, Nase oder Mund ist generell zu vermeiden (Hände können Viren aufnehmen und übertragen). Die Lehrkräfte werden die Schülerinnen und Schüler dazu anhalten und sie bei der Einhaltung dabei unterstützen.

 

Auf Atemhygiene achten!

  • Beim Husten oder Niesen müssen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen oder einem Papiertaschentuch bedeckt werden (Taschentuch sofort entsorgen!).
  • Im gesamten Unterrichtsablauf achten die Lehrkräfte auf Hygienemaßnahmen.
  • Die Gestaltung der Unterrichtsinhalte wird von den Lehrkräften den aktuell übergeordneten Hygienebestimmungen angepasst.

 

Krank? Zuhause bleiben!

  • Jede Person, die sich krank fühlt oder bereits erkrankt ist, darf nicht in die Vocasa Vocal School kommen. Dies gilt insbesondere bei Husten und Erkältung.

Schülerinnen und Schüler gehören zur Risikogruppe

  • Schülerinnen und Schüler, die der Risikogruppe angehören, können weiterhin über distance learning unterrichtet werden. Dies entscheiden die Erziehungsberechtigten.
  • Schülerinnen und Schüler, die mit einer Person der Risikogruppe im selben Haushalt leben, können ebenfalls über distance learning unterrichtet werden.
  • Sollten Sie ihre Kinder aufgrund allgemeiner Bedenken nicht in den Musikschulunterricht entsenden wollen, so ist nach Möglichkeit das distance learning fortzuführen.